Studie Bodenbelagsmarkt 2020

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Erfurt & Sohn KG

Erfurt feiert 175jähriges Jubiläum


Mit verstärktem Engagement in der Produktentwicklung und der Forcierung des Auslandsgeschäft will Rauhfaser-Marktführer Erfurt (Wuppertal) die anhaltende Schwäche des Inlandsmarktes kompensieren.

Zielrichtung im Export sind primär Nachbarländer wie Österreich und Frankreich, aber auch die osteuropäischen Märkte von Ungarn über Polen bis nach Russland, die jeweils mit der kompletten Produktpalette angesprochen werden sollen.

Dennoch will das Familienunternehmen, das in diesem Jahr sein 175jähriges Jubiläum feiert, auch den Heimmarkt Deutschland nicht außer acht lassen und dem Umsatz mit neuen Produkten wie der Feng Shui-Tapete plus flankierender Verkaufsförderung und der 5 Jahres-Garantie für Rauhfaser aus eigener Kraft Impulse geben. Denn an eine Belebung der Konjunktur glaubt Martin Erfurt frühestens im zweiten Halbjahr 2002.


In diesem Jahr müssen sich die Erfurt-Kunden außerdem auf eine Preiserhöhung von durchschnittlich 3,5 % aufgrund der höheren Papierpreise einstellen. Auch die gestiegenen Personal- und Energiekosten manifestierten sich in dieser Maßnahme, heißt es in Wuppertal.

aus BTH Heimtex 02/02 (Wirtschaft)