Studie Bodenbelagsmarkt 2020

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hoco

Neues Zweischichparkett


Hoco präsentiert ein neues Zweischichtparkett. Das Besondere: Ober- und Unterschicht sind mit einem PU-Kleber verleimt. Die Oberfläche ist wahlweise konventionell versiegelt, bei Bedarf auch roh zur nachträglichen Behandlung nach der Verlegung lieferbar. Die Maße der Stäbe wurden so gehalten, dass neben der Schiffsbodenverlegung auch eine Würfelverlegung machbar ist. Durch die getrennte Verpackung in linke und rechte Stäbe steht auch einer Fischgrätverlegung nichts im Wege.

Das Angebot an Holzböden wird ergänzt durch ein sehr breit- und tiefgestaffeltes Sortiment an Abschluss-, Übergangs- und Endprofilen für 10 und 15 mm starke Holzböden. Je nach Einsatzgebiet sind sie geölt, gewachst, gebeizt, klar oder farbig lackiert. Insgesamt gibt es über 1.200 Varianten.


Beachtung fand auf der Bau 2001 auch die Naturholz-Verlegeplatte von Hoco. Ursprünglich für großflächige Sichtschalung in gedämmten Dachstühlen entwickelt, hat sich ihr Einsatzbereich ausgedehnt auf Trennwandbau, Decken, Regal- und Möbelbau. Die biologischen Eigenschaften und breiten Verwendungsmöglichkeiten sollen dem Holzgroß- und -Einzelhandel neue Vertriebswege erschließen.

aus ParkettMagazin 02/01 (Sortiment)