Studie Bodenbelagsmarkt 2020

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer

Artikel-Archiv


"Farbe": Erfurt präsentiert neue Raufaser

Profi-Qualität des Klassikers nochmals verbessert


Erfurt hat seine Profi-Rauhfaser-Rezepturen überarbeitet und verspricht zur Farbe - Ausbau & Fassade 2007 "eine vollkommen neue Qualität, von der die Maler gleich dreifach profitieren". Wie der Hersteller erläutert, ist die Oberfläche künftig wesentlich weißer und damit weniger streichintensiv, denn die obere Deckschicht des Wandbelages wird aus Frischpapier statt aus recykeltem Material produziert. Deshalb wird in den meisten Fällen ein Anstrich ausreichen, um eine perfekte Untergrundabdeckung zu erzielen.

Ein höherer Zellstoffanteil soll fortan für mehr Stabilität und Reißfestigkeit sorgen. Dies macht sich laut Erfurt besonders bei geweichten Bahnen bezahlt, "da die Nassfestigkeit auch dann kaum nachlässt, wenn sie länger als 15 Minuten liegen bleiben". Dadurch sei es möglich, mehr Bahnen in einem Arbeitsgang einzukleistern und anschließend zu verarbeiten. Die aufwendigere Glättung der Rückseite sorgt für eine noch bessere Haftung an der Wand und rundet die Vorteile bei der Handhabung ab.


Der Hersteller hat auch in die Prüfung und Dokumentation der Umweltverträglichkeit investiert: Seit kurzem bestätigt das Allergiker-Siegel des TÜV Nord, dass Erfurt-Rauhfaser aus allergen- und schadstoffkontrolliertem Material hergestellt wird und sich deshalb auch als Wandbekleidungslösung für besonders sensible Kunden eignet.

aus BTH Heimtex 03/07 (Sortiment)