Studie Bodenbelagsmarkt 2020

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Erfurt

Effiziente Innendämmung für die Energieeinsparung


In der Energieeinsparverordnung (EnEv) wurde der U-Wert (Wärmedurchgangskoeffizient) für die Dämmung von Innenseiten der Außenwände entschärft. Dadurch sollen Bauherrn zu einer freiwilligen Sanierung bewegt werden. Die Entscheidung ebnet den Weg für eine Innendämmung, die mit weniger starken Dämmstoffstärken auskommt und zu entsprechend geringerem Wohnraumverlust führt. Eines dieser Systeme ist Erfurt-Klimatec als energetische Lösung für einzelne Innenräume, Wohnungen und auch ganze Gebäude.

Die Klimatec Innen-Dämmplatten IP 2500+ und IP 3500+ optimieren mit ihrem Wärme- und Feuchtigkeitsmanagement den U-Wert von Bestandskonstruktionen. Geeignet sind sie nach Angaben des Herstellers vor allem bei denkmalgeschützten Fassaden, in Gebäuden mit fehlendem Dachvorsprung und dort, wo eine Dämmung der äußeren Fassade unwirtschaftlich wäre.

Bei relativ geringem Aufwand sorgen die 2-Komponentenplatten aus Glasschaumgranulat und Spezialvlies für eine effektive Verbesserung der Wärmedurchlasswiderstände. Der Wärmefluss nach außen wird merklich reduziert.

Erfurt & Sohn KG
Mit den dünnen Dämmplatte ist Energieeinsparung ohne großen Wohnraumverlust möglich.
Erfurt & Sohn KG
Die Klimatec Klimapatte senkt durch ihr Wärme- und Feuchtigkeitsmanagement den Energieverbrauch.

Weiterer Vorteil: Die funktionalen Produkte sind diffusionsoffen und kapillarleitend, so dass Feuchtigkeit wie Kondenswasser im Mauerwerk ausdiffundieren kann. Auch Feuchtigkeitsspitzen werden zwischengespeichert und über Kapillarleitung wieder an die Raumluft abgegeben.

Die dünnschichtigen, aber robusten Innen-Dämmplatten sind leicht und ohne Spezialwerkzeug zu verarbeiten. Sie können im Anschluss tapeziert, überstrichen oder verputzt werden. Die Kombination mit allen diffusionsoffenen Wandbelägen gelingt mit Erfurt-Klimtec problemlos.

aus BTH Heimtex 01/15 (Sortiment)