Studie Bodenbelagsmarkt 2020

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hocoholz

Starkes Interesse an stimmigen Farb- und Materialkonzepten


Für seine Handelskunden bündelt Hocoholz ab sofort das Sortiment aus Parkett, Leisten, Stufenplatten und Handläufen. Diesen Schritt begründet das Unternehmen mit dem gestiegenen Interesse an stimmigen Farb- und Materialkonzepten im Innenbereich. "Der Fußboden sollte möglichst mit dem Treppenbelag identisch sein. Gleiches gilt für Sockel-, Decken- und Türleisten sowie Handläufe, Geländerstäbe und Schutzleisten", erklärte Vertriebsleiter Walter Max Voigt.

Als weiterer Themenschwerpunkt kommen neue Dielenlängen hinzu, beispielsweise die extra lange und breite Bayerwalddiele im Format 2.700 x 240 x 15/20 mm. Sie ist mit bis zu drei Standardmaßen von Hocoholz kombinierbar. Verlegepläne, die eine zügige Verlegung ermöglichen, hält der Hersteller bereit.

Hocoholz Hofstetter & Co. Holzindustrie GmbH
Vertriebsleiter Walter Max Voigt mit der neuen Bayerwalddiele. Sie ist mit der Nut-Feder- oder der 5G-Verbindung ausgestattet.

Das Zweischichtparkett Prestige ist neben den Formaten 1.000/1.200/1.400 x 120 mm nun auch in 1.400 x 180 mm erhältlich. Die Dicke der Deckschicht beträgt 4 mm. Bei dem dreischichtigen Woodlink-Parkett mit einer Aufbauhöhe von 10,8 mm sind die beiden Oberflächen fertig geölt und Eiche gedämpft als Produktweiterentwicklung im Programm. "Der extrem dünne Aufbau dieses Parketts ermöglicht es, verschiedene Bodenbeläge miteinander zu kombinieren", so Voigt. Bei den Sockelleisten wurden die Neuheiten Cube Line, LED Line, Pure Line und Dekor Line in den Farben Schwarz, Grau, Natur und Rot vorgestellt. "Wir sind in der Lage, das Parkett, die Sockelleisten, Stufenplatten und Handläufe aus dem gleichen Rohmaterial zu produzieren", versicherte Voigt.

aus ParkettMagazin 02/15 (Sortiment)