Studie Bodenbelagsmarkt 2020

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hoco Holz

Diele und Stab im Großformat "2.0"


Parkett- und Leistenhersteller Hoco Holz aus Eggenfelden, der seit Mai dieses Jahres unter dem Dach der Hoco Holding agiert, vertreibt seine Produkte in erster Linie im Holzhandel sowie in der Industrie und über Objekteure. Somit bot die EPF dem Unternehmen eine willkommene Gelegenheit für den direkten Austausch mit dem Handwerk. Produziert werden Zweischicht- und Dreischichtparkett sowie massive, furnier- und folienummantelte Leisten "Made in Germany" in handwerklicher Tradition und Qualität. Handlaufsysteme und Treppenstufen vervollständigen das Produktportfolio.

In Feuchtwangen standen die jüngsten Neuzugänge im Fokus, allen voran die Dreischicht-Landhausdiele Woodlink 2.0, die neben den bewährten Längen (1.285 und 1.800 mm) seit kurzem auch im großzügigen XXL-Format von 2.400 x 228 mm erhältlich ist. Mit 2,5 mm Deckschicht bei einer Gesamtdicke von gerade einmal 10,8 mm empfiehlt die Nut- und Feder-Diele sich insbesondere auch für Renovierungen. In 16 Farben erhältlich, fertig hartwachsbehandelt, gebürstet und gefast bringen die Woodlink-Landhausdielen natürlichen Charme auf den Boden.

Jüngster Neuzugang im Zweischicht-Sortiment von Hoco ist der großformatige HX-Stab 2.0. Im Format 680 x 90 mm (Dicke 10,8 mm mit 4 mm Eiche-Nutzschicht) eignen die fertig hartwachsbehandelten Stäbe sich auch für Fischgrät-Verlegemuster.

Hoco Holz Hofstetter & Co. Holzindustrie GmbH
Trafen für Hoco auf der EPF die Kunden aus dem Handwerk: Hans-Peter Weller und Xaver Attenberger.

Das aktuelle Leistensortiment von Hoco ergänzen weiß folierte MDF- sowie weiß lackierte Sockelleisten aus Kiefernholz in sieben verschiedenen Profiltypen; darunter im Cube-Design sowie in verschiedenen Größen des klassischen Hamburger Profils.

aus Parkett Magazin 05/17 (Wirtschaft)