Stellenmarkt
Project Floors
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Deisl im Holztechnikum Kuchl

Besser lernen auf Eichenparkett


Das Holztechnikum im österreichischen Kuchl (HTL, Fachschule, Internat, Werkmeisterschule) bietet eine in Europa einzigartige Kombination aus Holz-Technik, Wirtschaft und Sprachen. Österreichs Holzindustrie sichert die Qualität der Ausbildung, indem sie den Schulneubau mitfinanziert. Das Projekt ist die größte Investition in der Geschichte des Instituts. Das Bauvorhaben wurde in zwei Phasen umgesetzt, um den laufenden Schulbetrieb weiterführen zu können.

Am 6. Oktober 2017 erfolgte die feierliche Einweihung des Neubaus, der den Anforderungen eines zeitgemäßen Unterrichts gerecht wird. Jeweils drei Klassen und ein Gruppenraum werden zu einem räumlichen Verbund (Cluster) zusammengefasst, um einem möglichst flexiblen Wechsel zwischen verschiedenen Lernformen zu ermöglichen. Herzstück jedes Cluster ist der sogenannte Marktplatz beziehungsweise die Gruppenzone.

Herausragendes Merkmal des Gebäudes ist der moderne Holzwerkstoff "Brettsperrholz". Er bildet die massive Tragstruktur, in den Unterrichtsräumen wurden Brettsperrholzwände und -decken sichtbar ausgeführt. Akustikpaneele an den Decken und mit Loden bespannte Pinntafeln an den Wänden sorgen für eine optimale Raumakustik.

Im gesamten Schulgebäude liegt massives Eichenparkett auf Fußbodenheizung. Die Deisl Parkettmanufaktur lieferte den hochwertigen Boden in rustikaler Optik, 95 mm Breite und einer Längenverteilung von 450 bis 1.330 mm. Die Verlegung übernahm der Fachbetrieb Holzbodenprofi, Inhaber Michael Holzmann.

Bei Deisl beobachtet man, dass Holzböden im Objektbereich immer beliebter werden, unter anderem wegen ihres unnachahmlichen Charakters, aber auch wegen des angenehmen Raumgefühls, dass diese Böden bewirken. "Speziell in Schulen und Kindergärten ist das ein wichtiges Argument", sagt Michael Deisl. Auch eine aktuelle Studie von Joanneum Research aus Graz kam zu dem Ergebnis, dass sich Inneneinrichtungen aus Holz positiv auf das Lernverhalten und Wohlbefinden der Schüler auswirken.

Manfred Deisl GmbH
Herausragendes Merkmal des Neubaus ist das Brettsperrholz für Tragstruktur, Wände und Decken.
Manfred Deisl GmbH
Im gesamten Schulgebäude liegt massives Eichenparkett in rustikaler Optik von Deisl

Objekt

Objekt: Holztechnikum Kuchl, Österreich
Boden: Massives Eichenparkett, 95 mm breit, 450-1.330 mm lang
Besonderheit: Verlegung auf Fußbodenheizung
Verlegebetrieb: Holzbodenprofi, Inhaber Michael Holzmann

Anbieter: Deisl Parkettmanufaktur, www.parkettmanufaktur.com, office@parkettmanufaktur.com, Tel.: +43 (0) 36 12 22 310

aus Parkett Magazin 06/17 (Referenz)