Studie Bodenbelagsmarkt 2020

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hoco

Wohnfertige Dielen in neuem Format


Mit einer Mehrschichtdiele der Länge 2.200 mm positioniert Parkett- und Leistenhersteller Hoco ein Produkt zwischen seinen bisherigen Woodlink-Dielen mit 1.800 und 2.400 mm Länge. Der dreischichtige Aufbau nutzt als Träger eine hochverdichtete Faserplatte und bleibt in der Deckschicht bei 2,5 mm. Dadurch wird eine geringe Aufbauhöhe erreicht, die sowohl in der Renovierung als auch, dank gutem Wärmedurchlass, auf Fußbodenheizung ihre Vorteile hat.

Hoco Woodlink 2.0-Dielen werden werkseitig mit Hartwachsöl behandelt, sind nach dem Verlegen wohnfertig und benötigen keine Ersteinpflege. Die Vorbehandlung mache das Holz widerstandsfähig und elastisch, heißt es, gleichzeitig bleibe es offenporig und lasse ein angenehmes Raumklima entstehen. Standardmäßig sind die Dielen mit der 5G-Klickverbindung ausgestattet, können aber auf Wunsch auch mit Nut und Feder geliefert und dann auf den Untergrund geklebt werden. Inklusive der neuen Hoco Woodlink-Diele umfasst die Auswahl nun fünf Formate und 19 Oberflächen.

Hoco Holz Hofstetter & Co. Holzindustrie GmbH
Mit 2.200 mm Länge fügt sich die neue Woodlink-Diele perfekt in das Dreischicht-Sortiment.

Und weil ein Fußboden auch Sockelleisten braucht, hat Hoco vier neue, weißlackierte Kiefernleisten ins Programm aufgenommen. Dem professionellen Verarbeiter stehen somit jetzt elf Profile in drei Varianten zur Verfügung, darunter die moderne, rechteckige Version Cube sowie die klassischen Hamburger, Berliner und Altberliner Profile.

aus Parkett Magazin 02/18 (Sortiment)