Stellenmarkt
Project Floors
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


PCI:

Weimer übergibt Gesamtvertriebsleitung an Köppe


Udo Weimer, bisheriger Geschäftsführer Vertrieb Deutschland, Österreich und Benelux, ist aus der PCI-Gruppe ausgeschieden. Zusätzlich zu seiner Funktion als Vorsitzender der PCI-Geschäftsführung hat Marc C. Köppe die Gesamtvertriebsleitung in Deutschland übernommen. Des Weiteren soll für das Vertriebsgeschäft einzelner europäischer Länder die neue Funktion eines zentralen Vertriebsleiters Europa geschaffen werden.

Die Neuordnung der Vertriebsorganisation erfolgte vor dem Hintergrund der Thomsit-Akquisition und der Einlizensierung der Ceresit-Marke für Westeuropa mit einem deutlichen Fokus auf den Kernmarkt in Deutschland. In diesem Zuge hat PCI die operativen Führung in der Unternehmenszentrale in Augsburg konzentriert. Weimer, dessen Dienstsitz in Hamm lag, habe das Unternehmen "in der Folge aus persönlichen Gründen im beiderseitigen besten Einvernehmen" verlassen, heißt es aus dem Unternehmen.

PCI Augsburg GmbH
Marc C. Köppe

aus Parkett Magazin 02/18 (Personalien)