Stellenmarkt
Project Floors
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Caparol in einem Altbau, Bonn

Glatter Untergrund für gelungenes Lichtspiel


Der Immobilienmakler Jan-Peter Sattler-Riegel ist begeistert von der Lichtinstallation in seinem Esszimmer: Bunte Würfel an der Wand ziehen alle Blicke auf sich. Damit die Installation ihre Wirkung entfalten kann, wurden Materialien von Caparol eingesetzt.

"Es brauchte eine Wand, die glatt ist wie ein Spiegel", erläutert Caparol-Anwendungstechniker Josef Bolz. "Sie sehen sonst jede Unebenheit, wenn das Licht angeht." Der Fachmann war von dem für die Sanierung des Altbaus zuständigen Malerbetrieb H. Imbach um Beratung gebeten worden. Das Unternehmen ist wie das Immobilienkontor Sattler Teil der regionalen Handwerkskooperation Meisterteam Bonn/Rhein-Sieg.

Besagte Wand wurde zunächst unter der Qualitätsvorgabe Q4 mit Capalac Lackspachtel gespachtelt. Anschließend wurde der Capacryl Airless-Füller aufgespritzt und mehrfach glatt geschliffen. Er wurde für die Lackierung von Türen und großen Lackflächen entwickelt, die aus wirtschaftlichen Gründen nicht mit Pinsel und Rolle lackiert werden. "Das Anwendungsspektrum wurde hier sinnvoll erweitert", betont Caparol-Produktmanager Bernhard Linck. In Kombination mit dem Capacryl Airlesslack-Satin als Finish entstand eine sehr glatte Oberfläche, die unter Streiflicht bestehen kann.

Caparol Farben Lacke Bautenschutz GmbH
Die aus farbigen Würfeln bestehende Lichtinstallation entfaltet ihre volle Wirkung auf einer spiegelglatten Wand.
Caparol Farben Lacke Bautenschutz GmbH
Hausherr Jan-Peter Sattler-Riegel, Malermeister Heinz-Dieter Imbach und Caparol-Anwendungstechniker Josef Bolz freuen sich über die gelungene Lichtinstallation.

Objekt-Telegramm
Objekt: Esszimmer in einem sanierten Altbau, Bonn
Inhaber: Jan-Peter Sattler-Riegel
Ausführender Betrieb: Malerbetrieb H. Imbach, Bonn
Produkte: Capalac Lackspachtel, Capacryl Airless-Füller
Anbieter: Caparol
www.caparol.de

aus BTH Heimtex 03/18 (Referenz)