Stellenmarkt
Project Floors
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Branchen-News

Parkett Magazin
14.01.2019

MMFA: Neue Namen für die Produktgruppen

Die Mitglieder im MMFA Verband der mehrschichtig modularen Fußbodenbeläge haben neue Bezeichnungen für die verschiedenen Produktgruppen beschlossen. Statt Klasse 1, 2 und 3 heißen die Kategorien jetzt Wood, Polymer und Mixed.

Unter Wood (bislang Klasse 1) fallen Produkte auf Holz-basiertem Träger. Polymer (bislang: Klasse 2) umfasst Substrate auf Polymer- oder Polymer-Komposit-Basis und ist unterteilt in die heterogenen, (semi-)elastischen LVT-Klick-Produkte (meist gemäß EN 10582, bislang Klasse 2A) und die steiferen Rigid-Produkte (oftmals gemäß EN 16511, bislang Klasse 2B). Rigid enthält Polymer-Klick-Produkte auf Basis von entweder EPC (Expanded Polymer Core, aufgeschäumte Mittellage) oder SPC (Solid Polymer Core, hochgefüllte Mittellage). Unter Mixed (bislang Klasse 3) werden alle anderen Aufbauten subsummiert. In allen drei Kategorien können als Polymere sowohl PVC als auch alternative Kunststoffe vertreten sein.

Inhaltlich wurde die Systematik nicht verändert. Sie bildet auch weiterhin die Basis für die MMFA-Absatzstatistik, zu der die ordentlichen Mitglieder (Hersteller) quartalsweise ihre Verkaufszahlen melden.