Studie Bodenbelagsmarkt 2020
Project Floors

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer
Branchen-News

Parkett Magazin
28.01.2019

Max Schierer tödlich verunglückt

Max Schierer tödlich verunglückt Max Schierer, geschäftsführender Gesellschafter der gleichnamigen Gruppe mit 18 Baustofffachhandels- und Fachmarktstandorten in Bayern und Tschechien, ist am 25. Januar 2019 bei dem Zusammenstoß eines Hubschraubers und eines Kleinflugzeuges in den italienischen Alpen ums Leben gekommen. Nach Medienberichten war Schierer eine von sechs Personen in dem Helikopter, der zu einer Heliskiing-Tour gestartet war. Fünf starben, nur ein Passagier überlebte. In dem Kleinflugzeug kamen zwei Menschen zu Tode, der Pilot, der als Unfallverursacher gilt, liegt schwer verletzt im Krankenhaus.

Schierer war Gesellschafter der Hagebau; 2017 war er mit dem Parkett Star für den besten Neubau im Baustoffhandel ausgezeichnet worden.