Studie Bodenbelagsmarkt 2020
Project Floors

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer
Branchen-News

BTH Heimtex
30.01.2019

Low & Bonar: Einbußen durch Sondereffekte

Nach zwei Jahren mit zweistelligen Wachstumsraten haben die Umsätze bei Low & Bonar im Geschäftsjahr 2017/18 (30. November) um 3,3 % auf 431,9 Mio. GBP (496,5 Mio. EUR) nachgegeben. Die Einbußen werden mit der Trennung vom Geschäftsfeld Agrartextilien begründet. Bereinigt um diesen Effekt, sei der Umsatz um 1,5 % gestiegen.

Eine positive Entwicklung verzeichnen die Briten im Segment Interiors & Transportation, dessen Umsätze auf 125,7 Mio. GBP (4,5 %) gewachsen sind. Dazu beigetragen haben die Firmen Colbond mit ihren Rückenausstattungen für Teppichböden/-fliesen und Schmutzfangmatten unter der Marke Colbond sowie Bonar Yarns & Fabrics (Fasern für textile Bodenbeläge). Mit 138,8 Mio. GBP (+0,4 %) nur leicht verbessert haben sich Coated Technical Textiles (beschichtete technische Textilien) mit Low & Bonar Deutschland (ehemals Mehler Texnologies) und Produkten u.a. für die Herstellung von außenliegendem Sonnenschutz sowie Tapeten.