Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Branchen-News

BTH Heimtex
08.02.2019

Mohawk: Gewinneinbruch trotz steigender Umsätze

Mit 9,98 Mrd. USD (8,8 Mrd. EUR) hat Mohawk 2018 einen kräftigen Umsatzschub von +5,2 % zu verzeichnen, für den aber eine Reihe von Zukäufen - u.a. der niederländische Bodenbelagsgroßhändler Peitsman über die Konzerntochter Unilin - zumindest mitverantwortlich sind. Dabei bewegte sich das Geschäft mit Bodenbelägen in Nordamerika (4,0 Mrd. USD, +0,5 %) nur leicht über Vorjahresniveau. Der neue Verantwortliche für diesen Geschäftsbereich, Paul De Cock, hat bereits erste, nicht näher bezeichnete Veränderungen in der Managementstruktur vorgenommen, um das Wachstum zu forcieren. Die Sparte Flooring Rest of the World (2,4 Mrd. USD, +15,7 %) schloss hingegen deutlich besser ab als 2017. Auch das Segment Keramische Fliesen (3,6 Mrd. USD, +4,3 %) hat mehr umgesetzt.

Weniger gut sieht es beim operativen Gewinn aus. Keramische Fliesen (-15,7 %) und Bodenbeläge Nordamerika (-35,6 %) sind deutlich rückläufig. Da konnte auch die positive Entwicklung im Bereich Bodenbeläge außerhalb Nordamerika (+5,1 %) nicht verhindern, dass insgesamt ein Minus von 19,1 % auf 1,1 Mrd. USD in der Bilanz steht. Zum Teil ist dies auf Kostensteigerungen zurückzuführen, die nicht vollständig weitergegeben werden konnten.