Studie Bodenbelagsmarkt 2020

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Branchen-News

Parkett Magazin
15.04.2019

Österreichische Holzernte 2018 um fast 9% gestiegen

Die Holzerntemenge in Österreich ist laut der offiziellen Holzeinschlagsmeldung des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus um 8,8 % auf 19,2 Mio. Erntefestmeter ohne Rinde gestiegen. Witterungsextreme und Kalamitäten durch Borkenkäfer führten im vergangenen Jahr zu einem Schadholzanteil von 9,9 Mio. Efm. Der Anteil des Nadelholzes betrugt 83,6 %, auf Laubholz entfielen entsprechend 16,4 %. Sägerundholz >20 cm MDM kam auf einen Anteil von 48,5 % (9,31 Mio. Efm), Industrierundholz (Holz, das in der Holzwerkstoff- und Papierindustrie verwendet wird) auf 18,5 %, die restlichen 27,3 % des Einschlages beanspruchte Holz zur energetischen Nutzung.