Studie Bodenbelagsmarkt 2020

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer
Branchen-News

Parkett Magazin
23.05.2019

DIPA: Arbeitsgemeinschaft für Digitaldruck gegründet

Fünf namhafte Unternehmen aus allen Prozessschritten der industriellen Oberflächengestaltung vom Maschinenbau bis zum Bodenbelagsproduzenten haben die Digital Printing Association, kurz DIPA ins Leben gerufen. Gründungsmitglieder der Arbeitsgemeinschaft sind MB Digitalprint, Anwender und Produzent von digital bedruckten Oberflächen für Möbel und Innenausbau, Bodenbelagsproduzent Li&Co, Homag, Weltmarktführer bei Maschinen für die holzbe- und -verarbeitende Industrie, Durst Phototechnik mit Digitaldrucksystmen und der österreichische Beschichtungs- und Lackspezialist Adler-Werk Lackfabrik Berghofer.

Wichtigstes Ziel der DIPA ist, den Digitaldruck als innovatives Verfahren für Unternehmen aus der gesamten Wertschöpfungskette zugänglich zu machen, sagt Bodenbelagsentwickler und Unternehmensberater Karl Heinz Scholz, Spiritus Rector der Arbeitsgemeinschaft, die auf Sicht in einen Verband münden soll. Ali Özyilmaz, Geschäftsführer von MB Digitalprint: "Wir wollen den Anwendern die vielfältigen Möglichkeiten zeigen, die der Digitaldruck heute bietet und ihnen das notwendige Wissen dafür vermitteln."

Am 11. Juli 2019 lädt die DIPA zu einem Symposium bei Durst im Südtiroler Brixen ein, auf dem sich Interessierte über die erfolgreiche Anwendung von Digitaldruck informieren können.