Studie Bodenbelagsmarkt 2020

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer
Branchen-News

Parkett Magazin
27.05.2019

VDP bestätigt Vorstand, Produktion und Umsatz im Minus, Export im Plus

Anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie (VDP) wurden Vorstandsvorsitzender Michael Schmid sowie die Beisitzer Dr. Peter Hamberger Bernhard ter Hürne und Volker Kettler einstimmig wiedergewählt. Alexander Drüsedau hat seine Vorstandstätigkeit beendet und wurde mit Dank aus dem Gremium verabschiedet.

Die Situation der Branche bleibt angespannt: Das Statistische Bundesamt weist für 2018 einen Rückgang in der produzierten Parkettmenge um 8,6 % auf nur noch 6,9 Mio. m2 aus. In ähnlichem Umfang schrumpfte der Umsatz um 8,7 % auf 180 Mio. EUR. Einziger Lichtblick sind die um 2,8 % auf 267,1 Mio. EUR gestiegenen Exporte (außerdeutsche Produktionsanteile eingeschlossen). "Wir profitieren dabei eindeutig vom guten Image unserer Produkte "Made in Germany"", konstatiert Schmid. Die Importe haben sich hingegen leicht verringert, um 1,7 % auf 361,4 Mio. EUR. Das bedeutet, dass der Parkettmarkt insgesamt Einbußen hinnehmen musste, was Schmid mit dem "anhaltenden, immensen Druck durch Substitionsprodukte wie Designbeläge oder Fliesen" begründet.