Studie Bodenbelagsmarkt 2020
Project Floors

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer
Branchen-News

BTH Heimtex
25.06.2019

Carpetright: Weniger Filialen, weniger Verlust

Bei Carpetright war das Geschäftsjahr 2018/19 (27. April) von Umstrukturierungen und Standortschließungen zur Kostenoptimierung gekennzeichnet. Auf dem heimischen Markt hat der britische Bodenbelagsfilialist 80 Niederlassungen dicht gemacht, bei den Töchtern in den Niederlanden, Belgien und Irland jeweils eine. Aktuell betreibt Carpetright insgesamt 466 Filialen.

Entsprechend sind die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr gesunken, um 13,4 % auf 386,4 Mio. GBP (432,2 Mio. EUR). Davon entfallen 301,0 Mio. GBP (-17,0 %) auf Großbritannien und 85,4 Mio. GBP (+1,9 %) auf die Auslandstöchter. Das EBITDA von 2,9 Mio. GBP (-59,2 %) entspricht laut Geschäftsbericht den Erwartungen. Der Verlust vor Steuern konnte von 69,8 auf 24,8 Mio. GBP gesenkt werden.