Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Branchen-News

BTH Heimtex
21.02.2019

Henkel: Klebstoffe büßen Umsatz ein

In seinem Geschäftsbericht für 2018 sieht der Chemiekonzern Henkel den Umsatz im Geschäftsfeld Klebstoffe für Konsumenten, Handwerk und Bau "weiterhin durch den Verkauf des westeuropäischen Bauchemiegeschäfts für professionelle Anwender im Jahr 2017 negativ beeinflusst". Gemeint sind die Marken Ceresit und Thomsit (jetzt PCI Augsburg). In Zahlen bedeutet dies ein Minus von 2,8 % auf 1,8 Mrd. EUR. Auch das EBIT ist um 12,2 % zurückgegangen und lag bei 261 Mio. EUR.

BTH Heimtex
21.02.2019

Bronze für Florian Harlander bei der Europameisterschaft der Raumausstatter

Die vom Verband Eurointerior veranstaltete "Europameisterschaft der Raumausstatter" hat 2019 die Österreicherin Johanna Obermüller gewonnen. Hinter ihrem Landsmann Mathias Stiegler kam Florian Harlander auf Platz 3.

"Florian Harlander hat gezeigt, dass das deutsche Raumausstatter-Handwerk zur europäischen Spitzenklasse gehört", so Harald Gerjets, Präsident des Zentralverbands Raum und Ausstattung. Er sieht in dem Abschneiden der deutschen Teilnehmer auch eine Bestätigung für die Ausbildungsarbeit des ZVR.

BTH Heimtex
20.02.2019

Interface: 2018 mit dickem Umsatzplus

2018 war ein erfolgreiches Geschäftsjahr für Interface. Der Weltmarktführer bei Teppichfliesen - und mittlerweile auch Anbieter von Designbelägen - ist im Vergleich zum Vorjahr um 18 % gewachsen, organisch um 7 %. Insgesamt wurden 1,2 Mrd. USD (1,0 Mrd. EUR) umgesetzt, wovon 113 Mio. USD auf den Mitte des Jahres übernommenen Hersteller Nora Systems (Kautschukböden) entfallen. Das EBITDA ist auf 186 Mio. USD (+22,4 %) gestiegen. Der operative Gewinn lag mit 76,4 Mio. USD unter dem Wert aus 2017 (111,6 Mio. EUR). Hier wirken sich u.a. die Kosten für die Nora-Übernahme aus.

BTH Heimtex
20.02.2019

Tarkett/Sonae Arauco: Laminatepark soll Ende 2019 geschlossen werden

Tarkett und Sonae Arauco planen die Einstellung ihres Joint Ventures Laminatepark in Eiweiler bis zum Jahresende 2019. Das 2006 gegründete Unternehmen produziert derzeit noch mit 230 Mitarbeitern Laminatböden und MDF/HDF. In einem wettbewerbsintensiven Markt und angesichts der bereits seit 2007 rückläufigen Absatzmengen seien die Produktionskapazitäten - nach eigenen Angaben 25 Mio. m2 Laminatböden - nicht mehr ausgelastet, ein wirtschaftlicher Betrieb nicht möglich.

BTH Heimtex
19.02.2019

Coop Bau+Hobby: Schweizer Baumärkte 2018 konstant

Die Schweizer Baumarktkette Coop Bau+Hobby meldet für 2018 einen Umsatz von 629 Mio. CHF (554 Mio. EUR) und damit eine nur leichte Steigerung von 0,6 % zum Vorjahr. Das Unternehmen beschäftigt an seinen unverändert 74 Standorten insgesamt 2.000 Mitarbeiter. Die Verkaufsfläche hat sich gegenüber 2017 von 307.000 auf knapp 310.000 m2 erhöht.

Parkett Magazin
19.02.2019

Becher: Rekordumsatz über 100 Mio. EUR

Holgroßhändler Becher hat 2018 einen Rekordumsatz erzielt und erstmalig die 100 Mio. EUR-Grenze überschritten. Alleine an Bodenbelägen verkaufte das Unternehmen mit Stammsitz in Wiesbaden eine Fläche von 750.000 m2.

Becher betreibt bundesweit zwölf Standorte mit über 400 Mitarbeitern, verfügt über 95.000 m2 Lagerkapazitäten und 8.500 m2 Ausstellungsflächen. Zum Kernsortiment zählen konstruktives Vollholz, Türen, Bodenbeläge und Terrassendielen. Erst im letzten Jahr hatte das Handelshaus mit einem Hallenneubau und neuen Maschinen in die Standorte Oberhausen und Maintal investiert und eine neue Niederlassung im saarländischen St. Wendel übernommen, wo zugleich das vierte Zentrallager eröffnet wurde.

BTH Heimtex
18.02.2019

A.S. Création: Schneider gibt Aufsichtsratsmandat auf

Franz Jürgen Schneider wird sein Aufsichtsmandat bei dem Gummersbacher Tapetenhersteller A.S. Création bis zur nächsten, für den 9. Mai 2019 terminierten ordentlichen Hauptversammlung aus gesundheitlichen Gründen niederlegen. Das teilte das börsennotierte Unternehmen mit. Der Aufsichtsrat wird unverzüglich mit der Suche nach geeigneten Nachfolgekandidaten beginnen.

Schneider hatte A.S. Création 1974 gegründet. Er war bis 2001 Vorstandsvorsitzender des Unternehmens. Danach prägte er die Entwicklung von A.S. Création zum führenden Tapetenhersteller als Vorsitzender des Aufsichtsrats.

BTH Heimtex
15.02.2019

Meisterpflicht: Bundesrat für Wiedereinführung

Vor dem Hintergrund eines zunehmenden Bedarfs an Fachkräften hat der Bundesrat eine Entschließung zur Wiedereinführung der Meisterpflicht in einzelnen nach der Handwerksordnung zulassungsfreien Handwerken gefasst und die Bundesregierung zu einer entsprechenden Regelung aufgefordert. 2004 war in 53 Handwerksberufen die Meisterpflicht abgeschafft worden - darunter Raumausstatter und Parkett- und Estrichleger -, u.a. mit dem Ziel, mehr Fachkräfte zu bekommen. In der Folge ist die Zahl der Betriebe angestiegen, weil dafür kein Meisterbrief mehr erforderlich war. Gleichzeitig gingen aber die Ausbildungszahlen zurück. Handwerksorganisation beklagen zudem einen Qualitätsverlust bei den geleisteten Arbeiten sowie ungleiche Bedingungen bei der Preisgestaltung.

Ob und wann die Bundesregierung sich dem Thema annimmt und für welche Gewerke es zu einer Neuregelung kommen könnte, ist derzeit offen. Im Koalitionsvertrag ist allerdings eine Überprüfung der geltenden Regelungen bereits vereinbart.

BTH Heimtex
14.02.2019

Advansa-Insolvenz in Eigenverwaltung

Die Produktions-GmbH des Faserproduzenten Advansa hat Anfang Februar 2019 ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung beantragt. Dem hat das Dortmunder Insolvenzgericht zugestimmt. Wesentlicher Grund für die finanziellen Probleme sind die hohen Belastungen durch das firmeneigene Pensionswerk. Nun gilt es mit dem Pensions-Sicherungs-Verein eine nachhaltig tragende Lösung zu finden. Advansa-Inhaber Dr. Heinz Meierkord: "Existenzängste sind unbegründet, denn operativ läuft alles so weiter wie gehabt." Nach der Einigung mit dem Sicherungs-Verein stünde das gesamte Unternehmen gesünder da als zuvor. Von einem positiven Ausgang ist Meierkord absolut überzeugt.

BTH Heimtex
14.02.2019

Ikea: Zwei Konzepte für den Online-Vertrieb

Ikea arbeitetet am Konzept einer Online-Plattform für den Verkauf eigener und fremder Möbelsortimente und orientiert sich dabei an Vorbildern wie Zalando. Das verriet Tobjörn Lööf in einem Gespräch mit der Financial Times. Gleichzeitig denken die Schweden über die Distribution via Plattformen anderer Anbieter nach, wobei der CEO von Inter Ikea eine Kooperation mit Amazon für eher unwahrscheinlich hält.

Wichtig sei die Unterscheidung zwischen beiden Modellen: Auf der einen Seite die Fokussierung auf die Produktgruppe Möbel, von der die Ikea-eigene Webseite profitieren könnte. Auf der anderen das breite Angebot etwa von Amazon, wo man praktisch alles kaufen kann. Während die Planungen einer separaten Möbel-Plattform offenbar noch im Anfangsstadium sind, sollen Test-Verkäufe über Drittanbieter demnächst starten.

Zum Branchen-News Archiv >

Termine


Messen

09.03.2019 - 11.03.2019
Cadeaux Leipzig
Leipzig
20.03.2019 - 23.03.2019
Farbe, Ausbau & Fassade
Köln
02.04.2019 - 04.04.2019
Altenpflege
Nürnberg
 

Hausmessen

23.02.2019 - 24.02.2019
Kurt Weigel
Cloppenburg
01.03.2019 - 03.03.2019
Schlau & Hometrend
Bad Salzuflen
15.03.2019 - 16.03.2019
Schmitt & Orschler
Aschaffenburg
 

Tagungen und Kongresse

17.05.2019 - 18.05.2019
BEB/BVPF Gemeinschaftstagung 2019 Estrich-Parkett-Belag
Bad Brückenau
17.09.2019 - 18.09.2019
GHF Jahreshauptversammlung
Hamburg
Mehr Termine Anzeigen Fehlt Ihr Termin? Senden Sie uns eine E-Mail