Studie Bodenbelagsmarkt 2020
Project Floors

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer

Brillux:

Verbesserte Rezepturen, neue Namen

Brillux GmbH & Co. KG

Weseler Straße 401
D-48163 Münster
TelefonTelefon: 0251 / 71 88-0
TelefaxTelefax: 0251 / 71 88-439
eMaileMail: info@brillux.de
InternetInternet: www.brillux.de
Karte zeigenAdresse auf Karte zeigen
Ob für Denkmalschutz oder moderne Architektur: Silikat-Beschichtungen gelten als extrem langlebig, farbtonstabil sowie verschmutzungsresistent und kommen obendrein ohne Konservierungsmittel aus. Um noch bessere Ergebnisse zu erzielen, hat Brillux seine Silikat-Produkte optimiert. Die Beschichtungen für innen und außen stehen nun unter neuen Produktnamen zur Verfügung.

Die weiße Silikat-Wandfarbe Eurosil 1907 (ehemals ELF 1807) kombiniert gutes Deckvermögen mit rationeller Verarbeitung im Airless-Spritzverfahren, was sie besonders wirtschaftlich macht. Die bewährte Silikat-Innenfarbe 1806 heißt jetzt Profisil 1906 und erzielt ein verbessertes Oberflächenbild mit der Nassabriebbeständigkeit Klasse 2 - auch in intensiven Farbtönen.

Durch die Zugabe von Sol-Silikat aus Kieselsol und Kaliwasserglas wird aus Kalisil ELF 1809 die Sol-Silikat-Innenfarbe Kalisil 1909. Ihre Bindemittelkombination bewirkt ein schnelles Verkieseln und eine härtere Oberfläche. Das Ergebnis ist Nassabriebbeständigkeit Klasse 1.

Mit der Dispersions-Silikat-Innenfarbe Structosil 1914 (ehemals Structura ELF 914) entstehen durch Zugabe von expandiertem Glas gleichmäßige Oberflächen mit Perlstruktur. Brillux empfiehlt sie vor allem für Deckenflächen mit kritischen Lichtverhältnissen. Innen und außen einsetzbar: der Klimafeinputz ELF 1808 - jetzt Klimasil 1908. Die feinkörnige, feuchtepuffernde Calciumsilikat-Beschichtung ist auch für feuchtebelastete Bereiche gedacht. Neu ist die Nichtbrennbarkeit A2.

Für den Einsatz an historischen und denkmalgeschützten Gebäuden prädestiniert ist die Silikat-Fassadenfarbe HP 1801. Sol-Xtreme mit SOL-Silikat macht aus der hoch deckenden und wasserdiffusionsfähigen Silikat-Fassadenfarbe Ultrasil HP 1901 ein Produkt für höchste Farbtonbeständigkeit, natürlichen Schutz vor Algen und Pilzen sowie hohe Wetterbeständigkeit bietet. Es ist nichtbrennbar (A2).

Extrasil 1911 (ehemals Silikat-Finish 1811) eignet sich für Fassaden- und Egalisierungsbeschichtungen speziell auf mineralischen Putzen und Anstrichen sowie auf tragfähigen organisch gebundenen Putzen und Fassadenfarben. Extrasil 1911 ist airlessgängig.