Studie Bodenbelagsmarkt 2020
Project Floors

LVT Special

Parkett Jahrbuch

Branchen-Planer

Südwest Lacke + Farben:

Systemkonforme Lösung aus einer Hand

Südwest Lacke + Farben GmbH & Co. KG

Iggelheimer Straße 13
D-67459 Böhl-Iggelheim
TelefonTelefon: 06324 / 709-0
TelefaxTelefax: 06324 / 709-175
eMaileMail: info@suedwest.de
InternetInternet: www.suedwest.de
Karte zeigenAdresse auf Karte zeigen
Mit dem bauaufsichtlich zugelassenen Wärmedämm-Verbundsystem von Südwest stehen zwei EPS-basierte Lösungen zur Verfügung, die für jedes Gebäude mit der optimalen Dämmhülle aufwarten. Dazu bietet der Hersteller aus Böhl-Iggelheim dem Fachhandwerker auch das nötige Zubehör - von der Sockeldämmplatte bis zum Anschlussprofil. Das Resultat dieser leistungsstarken, perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten ist eine professionelle, systemkonforme Dämmung aus einer Hand. Mit Malfa Therm K als Klebesystem und Malfa Therm K+D als geklebte und verdübelte Variante steht außer für konventionelle Anwendungen auch ein Dämmsystem zur Verfügung, das sich zum Beispiel auf kritischen Untergründen und bei erhöhter Windsoglast als optimal erweist.

Durch das passende Zubehör wie Grundierung, Klebe- und Armierungsmasse ist sichergestellt, dass immer das bestmögliche Ergebnis erzielt wird - auch bei Anschlüssen und Details. Im Bereich Farben und Putze als Endbeschichtung hat Südwest sein umfangreiches Programm jetzt mit einem neuen Premium-Produkt abgerundet: der Fassadenfarbe Lotusan Therm. Durch die Kombination des bewährten Lotus Effekts mit einem effektiven Filmkonservierer bleiben Fassaden in jeder Umgebung auch auf WDVS sehr lange sauber. Algen und Pilze können sich nicht ansiedeln, Schmutzpartikel werden vom Regen fortgespült. Die Endbeschichtung ist in großer Farbton-Vielfalt erhältlich.

Auch die unterschiedlichen Dämmplatten des Malfa-Systems lassen keine Wünsche offen. Sie sind in mehrere Dämmstoffklassen abgestuft und in einer Dicke von 2 bis 30mm am Markt. Damit wird jede geforderte Dämmleistung ermöglicht - ob nun zu wenig Platz für den Dämm-Mantel ist oder aber Passivhaus-Standard erreicht werden soll. Für Brandriegel und Fensterstürze gibt es Dämmplatten aus Mineralwolle. Ergänzt wird das Malfa-System um Hochleistungsdämmstoffe der WLG 022.

Die Malfa-Dämmsysteme werden zweistufig vertrieben, sind also speziell auf den Handel ausgerichtet.