Studie Bodenbelagsmarkt 2020
Project Floors

CarpetCollector

Wohn-Lexikon

Lexikon / Holzkunde / Teak

Beschreibung
Der Teakbaum gehört zur Gattung der Eisenkrautgewächse (Verbenaceae), die mit vier Arten in Südostasien und auf den pazifischen Inseln vorkommen. Die wirtschaftlich bedeutendste und bekannteste Art ist Tectona grandis, ein heute überall in den Tropen kultivierter Laubbaum, dessen Holz in der Festigkeit mit der Eiche vergleichbar ist und deshalb auch als indische Eiche bezeichnet wird. Der Splint ist schmal und gelblichweiß, der Kern gelb bis dunkelgoldbraun.

Das Holz ist sehr fest, hart, mäßig schwer und dauerhaft. Durch den Gehalt an reinem Kautschuk hat es eine sich fettig anfühlende Oberfläche. Gute Oberflächenbehandlung mit Spezialmitteln (Teaköl) möglich. Dieses wertvolle, gering schwindende und termitenfeste Holz wird für Möbel- und Innenausbau, für Furniere, Parkett und im Schiffsbau verwendet.